Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen

Wir setzen Readspeaker ein. Sind Sie einverstanden?

Im Sinne der Barrierefreiheit wird auf der Website eine Vorlesefunktion angeboten. Bei Nutzung dieser Vorlesefunktion werden die dafür erforderlichen technischen Daten an den externen Dienstleister Readspeaker GmbH übermittelt. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Erfolgsgeschichten

Weiterbildung in Bayern ist so vielfältig wie die Beschäftigten und Unternehmen im Freistaat. Das zeigen unsere Erfolgsgeschichten von Menschen, die durch eine Weiterbildung beruflich vorangekommen sind. Ihre Voraussetzungen waren dabei ganz unterschiedlich – und doch sind alle froh, den Schritt gewagt zu haben. Auch für Unternehmen ist die Qualifizierung und Fortbildung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein wichtiges Instrument der Personalentwicklung. So können sie sich gut für die Arbeitswelt 4.0 mit Fachkräften aufstellen. Das zeigen unsere Interviews mit Unternehmensleitungen und Personalverantwortlichen. Lesen Sie unsere Porträts, schauen Sie sich die Filme an und lassen Sie sich inspirieren. Auch Sie können von einer Weiterbildung in Bayern beruflich profitieren oder Ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen.

Neue Chancen, neue Perspektiven

  • Hocine Ferroudj steht mit verschränkten Armen vor einem Gebäude mit der Aufschrift Berufsbildungswerk. mit Video
    © StMAS

    Veränderung als Chance begreifen

    Hocine Ferroudj hat einen beeindruckenden und vielseitigen Bildungsweg zurückgelegt. Der aus Algerien stammende Betriebswirt fing als Fernsehtechniker an, bildete sich zum Restaurantfachmann weiter, und machte sich mit einem Café selbstständig. Daraufhin qualifizierte er sich zum Groß- und Außenhandelskaufmann, später zum Betriebswirt und ist nun als Fachkraft in der Berufsförderung tätig.

    Erfolgsgeschichten
  • Eine Frau kniet mit Laptop auf den Knien vor einem Großrechner.
    © Hispanolistic über iStock

    In Bayern als IT-Expertin durchstarten

    Nach der Flucht aus Afghanistan musste Shamla Stanakzai in Deutschland neu anfangen. Mittlerweile hat sie sich mithilfe einer Umschulung ein neues Leben aufgebaut und meistert ihren Alltag zwischen Familie, Schule und Arbeit.

    Erfolgsgeschichten
  • Sorin-Vasile Cioabanu sitzt auf einer Bank vor einer Häuserwand.
    © StMAS/ Monika Keiler

    Von der Reinigungskraft zum Fachinformatiker dank Umschulung

    Sorin-Vasile Ciobanu kam 2016 aus Rumänien nach Deutschland und arbeitete zunächst als Reinigungskraft. Weiterbildungen eröffneten ihm einen neuen beruflichen Weg: Im Sommer 2022 wird der 35-Jährige seine Umschulung zum Fachinformatiker abschließen.

    Erfolgsgeschichten
  • Julia Pitzl steht in einem leeren Klassenzimmer und lächelt.
    © StMAS/ Frederik Löwer

    Die Personalentwicklerin: ausprobieren, riskieren, qualifizieren

    Julia Pitzl qualifizierte sich aus Überzeugung für eine Arbeitsstelle im Personalwesen. Inzwischen unterrichtet sie selbst an der IHK Akademie Schwaben. Genau dort, wo auch sie ihre Weiterbildung in Bayern absolviert hat.

    Erfolgsgeschichten
  • Holger Seipold hält seinen Meisterbrief in der Hand und lächelt. mit Video
    © StMAS

    Ein gelungener Neuanfang: Traumberuf nach Umschulung

    Gesundheitliche Probleme beendeten Holger Seipolds Karriere als Schlosser. Für den Familienvater war der Jobverlust ein großer Einschnitt. Eine Weiterbildung zum Ausbilder und Industriemeister, die von der Deutschen Rentenversicherung gefördert wurde, ermöglichte ihm den Neuanfang.

    Erfolgsgeschichten
  • Birgit Vogel lächelt in die Kamera. mit Video
    © StMAS

    Ein gelungener Wiedereinstieg

    Zwei Berufsausbildungen hat sie schon in der Tasche, jetzt steht Birgit Vogel kurz vor dem Bachelor in Betriebswirtschaftslehre. Für die gelernte Arzthelferin und langjährige Hausfrau und Mutter begann das Weiterbilden mit dem Wiedereinstieg in den Beruf.

    Erfolgsgeschichten

Weiterbildung als Karrieresprung

  • Portrait Mario Mahl
    © StMAS/ Monika Keiler

    Karriereaufstieg: vom Postzusteller zum Dozenten

    Mario Mahl ist beruflich an seinem Ziel angekommen. Der frühere Postzusteller hat durch gezielte berufliche Weiterbildungen immer neue Qualifikationen erworben. Nun arbeitet er in einer verantwortungsvollen Position im Vertrieb und gibt sein Wissen als Dozent weiter.

    Erfolgsgeschichten
  • © StMAS/ Frederik Löwer

    Immer in Bewegung

    Beruflicher Stillstand ist für sie keine Option. Sandra Hechelmann aus Würzburg absolvierte nach einer kaufmännischen Ausbildung beim lokalen Fernsehen eine Weiterbildung zur Medienfachwirtin und nimmt seitdem regelmäßig an Fortbildungen teil. Neben dem fachlichen Input schätzt die TV-Producerin an Weiterbildungen vor allem das Netzwerken.

    Erfolgsgeschichten
  • mit Video
    © StMAS

    Ein preisgekrönter Meister

    Für seine tolle Leistung wurde er ausgezeichnet: Der gelernte Zerspanungsmechaniker Sebastian Schinabeck entschied sich nach einigen Jahren im Beruf, Industriemeister zu werden. Die Weiterbildung absolvierte er in Abendkursen und wurde dabei mit dem „Meister-BAföG“, auch Aufstiegs-BAföG genannt, gefördert.

    Erfolgsgeschichten
  • © Morsa Images über iStock

    Weiterbildung im Doppelpack

    Um beruflich mehr Verantwortung übernehmen zu können, entschied sich Thomas Paul, seine beruflichen Kenntnisse zu erweitern. Heute ist der 38-jährige gelernte Kaufmann IHK-Betriebswirt und behält bei vielen Projekten die Fäden in der Hand.

    Erfolgsgeschichten

Aufstieg durch (Berufs-) Abschluss

  • Portrait von Melissa Penaloza mit verschränkten Armen mit Video
    © StMAS

    Karriere in Höchstgeschwindigkeit

    Mit Anfang 20 verließ Melissa Peñaloza Kolumbien, um in der Oberpfalz Karriere zu machen. Mit Mut, Ehrgeiz und Unterstützung qualifizierte sich die Fabrikhelferin in wenigen Jahren zur Elektronikerin für Geräte und Systeme weiter.

    Erfolgsgeschichten
  • Portrait Yadeta Obsa
    © StMAS/ Monika Keiler

    Neue Berufung dank Weiterbildung

    2012 musste Yadeta Obsa aus seinem Heimatland Äthiopien fliehen. In Straubing fand er neben einem neuen Zuhause auch eine neue Berufung: Krankenpflege. Doch das ist noch lange nicht das Ende des Weges.

    Erfolgsgeschichten
  • © StMAS/ Frederik Löwer

    Vom Maschinenbediener zum Azubi

    Mit 36 Jahren absolviert Jan Hendrik Wiese seine erste Ausbildung. Für den ungelernten Maschinenbediener ist die innerbetriebliche Qualifizierung zur Fachkraft eine echte Chance.

    Erfolgsgeschichten
  • Portrait Simona Bedeice
    © StMAS/ Frederik Löwer

    Ein Traum geht in Erfüllung

    Simona Bedeice, in Lettland geboren, verwirklicht in Bayern ihren Herzenswunsch und schult um zur Restaurantfachfrau. Auf ihrem beruflichen Weg wird die ambitionierte 24-Jährige dabei von ihrer Arbeitgeberin unterstützt.

    Erfolgsgeschichten
  • Portrait Roland Jahn mit Video
    © StMAS

    Vom Helfer zur Fachkraft

    Als seine Tochter auf das Gymnasium kam, wollte Roland Jahn beweisen, dass auch Erwachsene dazulernen können. Der Lagerhelfer bildete sich mit Unterstützung der Bundesagentur für Arbeit fort und ist heute Fachkraft für Lagerlogistik in einem großen Lebensmittellager.

    Erfolgsgeschichten
  • © LightFieldStudios über iStock

    Festanstellung nach Weiterbildung

    Badrkhan Maml Farhan ist erfahren in der Metalltechnik. Mit 51 Jahren hat er sich noch einmal getraut, eine Fachprüfung abzulegen. Das sichert ihm endlich einen festen Vertrag.

    Erfolgsgeschichten
  • © StMAS/ Frederik Löwer

    Ein glücklicher Umweg

    „Ich bin gerne mit alten Menschen zusammen, vielleicht weil ich selbst als Kind viel Zeit bei meiner Oma verbracht habe.“ Die ehemalige Stationshelferin in einem Seniorenpflegeheim absolviert eine Ausbildung zur Pflegefachkraft – und ist glücklich, dank ihrer Ausbildung mehr Verantwortung übernehmen zu können.

    Erfolgsgeschichten

Der Weg zur Führungsposition

© StMAS/ Monika Keiler

Führungsposition schon in jungen Jahren

Tim Enders’ Karriereweg belegt: Wer offen für Weiterbildungen ist und zudem gerne in verschiedene Unternehmensbereiche hineinschnuppert, kann schon in jungem Alter in einer führenden Position bestehen.

Erfolgsgeschichten
Portrait Astrid Niedermeier
© StMAS/ Frederik Löwer

Weiterbildung ist keine Frage des Alters

Wie ein gelungener Wiedereinstieg in den Beruf gelingt, zeigt Astrid Niedermeier (57). Die Diplom-Chemikerin absolvierte nach einer längeren Familienpause eine spezielle Fachweiterbildung. Mit dieser hat sie sich Expertenwissen angeeignet, über welches nur wenige Menschen in Deutschland verfügen.

Erfolgsgeschichten
Portrait Christoph Bernhard mit Video
© StMAS

Karriereaufstieg: vom Maurer zum Abteilungsleiter

Heute ist Christoph Bernhard Abteilungsleiter bei einem Küchenmöbelhersteller in Mittelfranken. Begonnen hat er seine berufliche Laufbahn als Maurer. Es folgten Weiterbildungen zum Maschinenanlagenführer und zum Industriemeister Holz sowie ein duales Studium.

Erfolgsgeschichten
Katharina Wunderlich steht in einer Fabrikhalle und ist im Gespräch mit einem Kollegen. mit Video
© StMAS

Mit Know-how Karriere machen

Katharina Wunderlich ist Maschinenbauingenieurin aus Leidenschaft. Angebote zur Weiterbildung hat Katharina Wunderlich immer wieder gerne genutzt, innerbetriebliche Mentoringprogramme ebenso wie Anpassungsfortbildungen für Fachkräfte oder Weiterbildungen für Frauen in Führungspositionen. Als Nächstes plant sie ihre Promotion.

Erfolgsgeschichten

Selbstständigkeit und Weiterbildung

  • Zwei lächelnde Konditoren in der Backstube. mit Video
    © StMAS

    Erfolgsrezept Weiterbildung: mit einer süßen Idee zum eigenen Unternehmen

    Schokolade ist ihre Leidenschaft, vegane Produkte sind ihre Mission: Tamara Seidenglanz und Maximilian Wittl haben bewiesen, wie sich mit Kreativität und Können vermeintliche Gegensätze überwinden lassen. Mit Hilfe von Weiterbildungen und dem Aufstiegs-BAföG haben die Konditorin und der Konditor sich ihren Herzenswunsch erfüllt und ihr eigenes Unternehmen gegründet. Als Ausbildungsbetrieb geben sie ihr Wissen jetzt auch an andere weiter.

    Erfolgsgeschichten
  • Manuel Hoffmann im Gespräch mit einem Kollegen, er lächelt.
    © Hoffmann GmbH

    Mit Fleiß und Ausdauer zum Meister

    Manuel Hoffmann steigt mit 25 Jahren als Geschäftsführer ins elterliche Unternehmen ein. Mit zwei Ausbildungen, zwei Meistertiteln und dem Abschluss als Betriebswirt hat er einen Aus- und Fortbildungsmarathon absolviert.

    Erfolgsgeschichten
  • Portrait Claudia Grote-Liebold
    © StMAS/ Frederik Löwer

    Nach der Weiterbildung kommt die Selbstständigkeit

    Mit Mitte 40 will Claudia Grote-Liebold es noch mal wissen. Sie absolviert in kurzer Zeit zwei Weiterbildungen bei der Handwerkskammer. Heute ist die Betriebswirtin Mitgesellschafterin in den Firmen ihres Sohnes und sie entwickeln gemeinsam weitere Geschäftsideen.

    Erfolgsgeschichten
  • Portrait Josef Glas
    © StMAS/ Frederik Löwer

    Kreativ im Handwerk

    Die Handwerkskammer München und Oberbayern bietet an ihrer Akademie Weiterbildungen für Handwerkerinnen und Handwerker, die sich für Gestaltung und Design interessieren. Schreinermeister Josef Glas ist fasziniert von dem Angebot: „Unkonventionell und kreativ!“

    Erfolgsgeschichten
  • Portrait Kerstin Ludwig mit Video
    © StMAS

    Ein lebenslanges Bauprojekt

    Ihrem Fachbereich ist Kerstin Ludwig treu geblieben, dabei hat sie aber rasch die Karrierestufen erklommen. Von der gelernten Bauzeichnerin bildete sie sich zur Bautechnikerin weiter und schloss zuletzt den Technischen Betriebswirt ab. Kerstin Ludwig hat den Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung für ihre Weiterbildung bei der IHK in Anspruch genommen.

    Erfolgsgeschichten
  • Konrad Strassl mit einem Mitarbeiter im Gespräch.
    © StMAS/ Frederik Löwer

    Weiterbildung ist Chefsache

    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das wertvollste Gut eines Betriebs und haben entscheidenden Einfluss auf dessen Erfolg, so sieht es Konrad Straßl. Sein mittelständisches Unternehmen punktet mit einem motivierten Team, das vertrauensvoll zusammenarbeitet.

    Erfolgsgeschichten

Unternehmen als Weiterbildungsmotor

  • Portrait Sven Olufs
    © StMAS/ Monika Keiler

    Pandemie als Chance: Mitarbeitende qualifizieren und binden

    Im Restaurant Schlachthof in Augsburg legt man großen Wert darauf, der Kundschaft ein unvergessliches Erlebnis zu bereiten. Der Schlüssel dafür sind gut ausgebildete Fachkräfte. Durch Kurzarbeit konnte das Unternehmen seiner Belegschaft verschiedene Weiterbildungen ermöglichen, um hoch qualifiziert in die nächste Saison zu starten.

    Erfolgsgeschichten
  • Portrait Josef Rummel mit Video
    © StMAS

    Als Betriebsrat engagiert für Weiterbildung

    Josef Rummel setzt sich als Betriebsratsvorsitzender eines niederbayerischen Chemiebetriebs dafür ein, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Weiterbildungen absolvieren können. Durch finanzielle Hilfen und Freistellungen wird eine Qualifizierung neben dem Berufsalltag möglich.

    Erfolgsgeschichten
  • © StMAS/ Frederik Löwer

    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern und stärken

    Eine gute Personalleitung stellt den Menschen in den Mittelpunkt: Bei der Bauer Unternehmensgruppe gibt es für jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter ein individuelles Kompetenzprofil. So fördert und unterstützt der Arbeitgeber die individuellen Karrieren.

    Erfolgsgeschichten
  • © HEINZ-GLAS GmbH & Co. KGaA

    Win-win-Effekt durch Weiterbildung

    Einen hohen sechsstelligen Betrag investiert die HEINZ Unternehmensgruppe jährlich in Weiterbildungsangebote für die rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland. Das zahlt sich aus, unter anderem durch eine große Betriebstreue.

    Erfolgsgeschichten
  • © StMAS/ Frederik Löwer

    Zukunftsfähig sein heißt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern

    Die Entwicklung neuer Geschäftsfelder ist eine Maßnahme der Mediengruppe Pressedruck, um den Wandel ihrer Branche bewältigen zu können. Von zentraler Bedeutung ist allerdings auch, die Weiterbildung von Beschäftigten zu fördern.

    Erfolgsgeschichten

Mitarbeitende qualifizieren, Fachkräfte gewinnen

Zwei Männer betrachten eine Maschine
© StMAS/ Monika Keiler

Weiterbildungs­bedarf­ gezielt erkennen

Das Geheimrezept des Familienunternehmens HAWE Hydraulik SE, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen: sein Personal mit einer Mischung aus Inhouse-Schulungen und externen Weiterbildungen zu Fachkräften weiterqualifizieren.

Erfolgsgeschichten
Drei Personen stehen in einem Werkraum und betrachten ein Getriebe.
© StMAS/ Monika Keiler

Berufliche Weiter­bildung­ als Unternehmens­investition

Bei der Schaltbau GmbH gehört die konsequente Weiterbildung und Förderung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schon immer zum Selbstverständnis. Inzwischen ist diese Einstellung auch eine wichtige Säule der Zukunftsplanung des Unternehmens geworden.

Erfolgsgeschichten
Portrait Christof Miller mit Video
© StMAS

Mit Weiterbildungs­akademie­ zum Erfolg

Christof Miller ist Personalleiter bei einem Augsburger Elektronikdienstleister. Weiterbildung ist für ihn ein zentrales Element der Personalentwicklung, da sie den Beschäftigten neben neuem Wissen auch einen Motivationsschub gibt.

Erfolgsgeschichten
Drei Personen sitzen lächelnd auf Stühlen und unterhalten sich.
© StMAS/ Frederik Löwer

Wo Weiter­entwicklung­ zur Unternehmenskultur gehört

Weiterbildung hat beim Unternehmen GEBRÜDER PETERS große Bedeutung und ist fest in die Abläufe integriert - von der Ausbildung über externe Fortbildungsmaßnahmen bis hin zu internen Entwicklungsprogrammen.

Erfolgsgeschichten

Talente fördern im Familienunternehmen

  • Iris Meik steht im Gespräch mit einem Mitarbeiter vor einer Maschine.
    © StMAS/ Monika Keiler

    Fachkräfte weiterbilden und Talente entdecken

    Das Traditionsunternehmen Karl-Josef Ewald GmbH nutzt Fördermittel wie das Aufstiegs-BAföG und eigene Investitionsmittel, um dem Weiterbildungsbedarf der Mitarbeitenden in dem Metalltechnikbetrieb gerecht zu werden.

    Erfolgsgeschichten
  • Christian Gundermann trägt ein Firmen-T-Shirt mit der Aufschrift Prologtec und steht in einem Maschinenraum.
    © StMAS/ Frederik Löwer

    Gutes und Bewährtes für die Zukunft optimieren

    Nach der Lehre war für Christian Gundermann noch lange nicht Schluss. Der 35-jährige Mittelfranke hat sich weitergebildet und vom Mechaniker über Industriemeister und Technischen Betriebswirt zum Mitglied der Geschäftsführung hochgearbeitet. In seiner Maschinen- und Anlagenbaufirma gibt er nun auch seinen Beschäftigten die Möglichkeit, sich stetig weiterzuentwickeln.

    Erfolgsgeschichten
  • Portrait Heike Adler
    © StMAS/ Frederik Löwer

    Maßgeschneiderte Weiterbildung für Fachkräfte

    Minitüb ist ein hoch spezialisiertes Unternehmen für Fortpflanzungstechnik von Tieren. Viele Verfahren sind patentiert und erfordern spezielle Kenntnisse der Beschäftigten. Das Unternehmen setzt deshalb auf individuelle Lösungen für jeden Qualifizierungswunsch.

    Erfolgsgeschichten
  • Drei lächelnde Personen stehen in einem Büro unter unterhalten sich.
    © Ponnath GmbH

    Weiterbildung nach Plan

    Auch mit 40 Jahren ist es längst nicht zu spät, eine Ausbildung zu beginnen. Mit diesem internen Aufruf an ungelernte Kräfte gelang es dem Unternehmen Ponnath, das Potenzial der eigenen Angestellten zu aktivieren.

    Erfolgsgeschichten

Weiterbildung im Zeichen der Digitalisierung

  • Portrait Tim Wolf
    © StMAS/ Monika Keiler

    Mit Fachwissen den Familienbetrieb fit für die Zukunft machen

    Anfang 2022 hat Tim Wolf den Familienbetrieb seines Vaters übernommen. Sein Ziel: die Digitalisierung des Unternehmens voranbringen, um in Zukunft bestehen zu können. Durch seine Weiterbildung zum Landmaschinenmechanikermeister ist er optimal darauf vorbereitet.

    Erfolgsgeschichten
  • © StMAS/ Frederik Löwer

    Pionierin in der Telepharmazie

    Marina Norgauer ist stets offen für Neues. Die Pharmazeutisch-technische Assistentin gehört zu den Wenigen in ihrer Branche, die per Video Kundschaft beraten. Mit dieser Form der professionellen Beratung per Videotelefonie können Apotheken neue digitale Dienstleistungen anbieten.

    Erfolgsgeschichten
  • © StMAS/ Frederik Löwer

    Karriere mit System

    Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann bildete sich Arnulf Hirmke zum diplomierten Bankbetriebswirt weiter. Vorher legte er die IHK-Prüfung zum Bankfachwirt ab. Zudem erweiterte Hirmke im Laufe des Berufslebens kontinuierlich seine digitale Kompetenz.

    Erfolgsgeschichten
  • mit Video
    © StMAS

    Am liebsten digital

    In ihren jetzigen Beruf ist die gelernte Hotelfachfrau eher reingerutscht. Inzwischen ist Lena Möslein auf Onlinemarketing spezialisiert und qualifiziert sich gezielt in diese Richtung weiter.

    Erfolgsgeschichten
  • © StMAS/ Frederik Löwer

    Hoch motiviert durch neues Wissen

    Rebecca Geyer hat mithilfe einer staatlichen Förderung ihre Kenntnisse im digitalen Marketing aufgefrischt. Ihre Weiterbildung war auch ein Pluspunkt bei der Bewerbung für einen neuen Job.

    Erfolgsgeschichten
  • © StMAS/ Frederik Löwer

    Digitales Know-how für die Zukunft

    Führungsaufgaben, abwechslungsreiche Herausforderungen und neue Perspektiven – für Susanne Feigl gibt es vielfältige Gründe, sich weiterzubilden. Aktuell kümmert sie sich um ihre digitalen Kompetenzen.

    Erfolgsgeschichten

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft YouTube-Videos auf dieser Webseite eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder in den Datenschutzhinweisen auch dauerhaft wieder rückgängig machen.