Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen

Wir setzen Readspeaker ein. Sind Sie einverstanden?

Im Sinne der Barrierefreiheit wird auf der Website eine Vorlesefunktion angeboten. Bei Nutzung dieser Vorlesefunktion werden die dafür erforderlichen technischen Daten an den externen Dienstleister Readspeaker GmbH übermittelt. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Weiterbildung in der Firmenkultur verankern

© dodotone über Adobe Stock

Sie möchten in Ihrem Unternehmen eine umfassende Weiterbildungskultur fördern? Oder streben Sie die punktuelle Qualifizierung einzelner Beschäftigter an? Wollen Sie externe Bildungsangebote nutzen? Oder soll die interne Wissensweitergabe besser organisiert werden? Ganz gleich, was Sie wollen: Profitieren Sie von individueller Beratung in ganz Bayern und lassen Sie sich von den Erfahrungen anderer Unternehmen inspirieren.

 

Als Unternehmen fit für die Arbeitswelt der Zukunft zu sein, bedeutet nicht, dass alle Beschäftigten programmieren können müssen. Fachkräftemangel und Digitalisierung der Arbeitswelt sind zwei große Herausforderungen, denen man mit verschiedenen Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung begegnen kann. Durch einen nachgeholten Berufsabschluss können angelernte Beschäftigte ihre Erfahrung und ihr Talent „veredeln“ und qualifizieren sich damit für neue, komplexere Aufgaben. Der sichere Umgang mit bestimmten Programmen, effiziente Teamarbeit oder neue Formen der öffentlichen Kommunikation, wie Social Media Marketing, werden auch für kleine und Kleinstunternehmen immer relevanter.

Fachkräftebedarf: die Chancen einer betrieblichen Weiterbildung

Der Fachkräftemangel ist für viele Betriebe ein großer Kraftakt – aktuell fehlt knapp der Hälfte der deutschen Unternehmen Fachpersonal (vgl. KfW-ifo-Fachkräftebarometer 12/2022 (Download)). Demografische Entwicklungen, die Nachwirkungen der Covid-Pandemie, die Auswirkungen des Ukraine-Krieges und der Energiekrise stellen den Arbeitsmarkt vor weitere Herausforderungen. Gut ausgebildete und weiterqualifizierte Fachkräfte, z.B. mit Meister- oder Technikerabschluss, sind für knapp 70% der Betriebe von großer Bedeutung für die Fachkräftesicherung (vgl. BiBB 2022: Fachkräftebedarf (Download)). Berufliche Fort- und Weiterbildung bietet den Unternehmen also großes Potenzial, dem hohen und weiter steigenden Bedarf an Fachkräften zu begegnen.

Ziele festlegen, passgenaue Weiterbildung finden

Jedes Unternehmen hat seinen eigenen Weiterbildungsbedarf. Entscheidend für eine passgenaue Strategie sind die Ziele, die mit der Fortbildung oder Umschulung verfolgt werden sollen:

  • Gibt es Arbeitskräfte, die einen Berufsabschluss nachholen möchten?
  • Wollen erfahrene Beschäftigte ihr Fachwissen durch eine Anpassungsqualifizierung auf den neuesten Stand bringen?
  • Streben Teile Ihrer Belegschaft eine Aufstiegsfortbildung an, um sich für neue Aufgaben oder eine Führungsposition zu qualifizieren?
  • Haben sich in den letzten Jahren Anforderungen aufgetan, denen durch eine „fachübergreifende“ Weiterbildung entsprochen werden kann, wie z.B. ein Kurs für effektivere Teamarbeit oder Marketing in Onlinemedien?

Je nach dem welches dieser Ziele bei Ihnen im Fokus steht, kann die anstehende Personalentwicklung eine andere Ausrichtung haben.

Weiterbildung in Unternehmen: Neue, flexible Lernmöglichkeiten

Infolge der Entwicklungen in den letzten Jahren und jüngst zusätzlich forciert durch die Corona-Pandemie, stehen neben den klassischen Kursen immer mehr E-Learning-Programme zur Verfügung (vgl. KOFA Kompakt-Studie: Weiterbildung während der Corona-Pandemie (Download)). Diese ermöglichen eine orts- und teilweise auch zeitunabhängige Weiterbildung. Siehe dazu auch Neue Arbeitswelt

Schon heute greifen viele weiterbildungsaktive Unternehmen auch auf Online-Kurse zurück. IM Jahr 2021 war jede zweite Weiterbildungsmaßnahme eine reine Online-Veranstaltung, weitere 25% fanden im hybriden Format statt (vgl. KfW Research 09/2022: Weiterbildung 2021 (Download)). Kleine, etappenartige Kurseinheiten, die „häppchenweise“ Wissen vermitteln, fördern die Vereinbarkeit einer Fortbildung mit dem laufenden Betrieb im Unternehmen.

Unterstützung bietet der Weiterbildungs-Lotse

Ganz egal, welche Ziele Sie mit einer Weiterbildung für Ihre Beschäftigten verfolgen, ganz gleich, wen und wie Sie fortbilden wollen und unabhängig davon, welche Voraussetzungen es dafür in Ihrem Unternehmen gibt: Mit der richtigen Beratung und individuellen Hilfestellungen können Sie Ihre Belegschaft fit für die Zukunft machen. Unser Weiterbildungs-Lotse unterstützt Sie bei der Suche nach Bildungsberaterinnen und -beratern, Weiterbildungsangeboten und der richtigen Förderung. Starten Sie durch!

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft YouTube-Videos auf dieser Webseite eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder in den Datenschutzhinweisen auch dauerhaft wieder rückgängig machen.