Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen
Komm weiter...

Wir setzen Readspeaker ein. Sind Sie einverstanden?

Im Sinne der Barrierefreiheit wird auf der Website eine Vorlesefunktion angeboten. Bei Nutzung dieser Vorlesefunktion werden die dafür erforderlichen technischen Daten an den externen Dienstleister Readspeaker GmbH übermittelt. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Teilqualifizierungen als Weg zum Berufsabschluss

Teilqualifizierungen sind eine Chance, schrittweise berufliche Kenntnisse zu erwerben und einen Berufsabschluss nachzuholen.

Wer kann sich weiterbilden?

Teilqualifizierungen richten sich an Beschäftigte, Arbeitsuchende und Geflüchtete mit guter Bleibeperspektive über 25 Jahren, die Schritt für Schritt einen anerkannten Berufsabschluss erreichen wollen.

Wie funktioniert die Weiterbildung?

Die Inhalte sind in einzelne kurze Bausteine unterteilt, die eine flexible und schrittweise Nachqualifizierung ermöglichen. Zudem können sie berufsbegleitend in Voll- oder Teilzeit absolviert werden. Vor einer Teilqualifikation wird individuell eingeschätzt, ob alle oder nur einzelne Bausteine belegt werden müssen. Insgesamt müssen alle Aspekte der klassischen Berufsausbildung abgedeckt werden.

Welche Förderungen gibt es?

Teilqualifikationen werden bundeseinheitlich für kaufmännische und technische Berufe sowie für verschiedene Dienstleistungsbereiche angeboten und können im Rahmen eines bestehenden Arbeitsverhältnisses gefördert werden. Nach individueller Beratung und Prüfung der Förderkonditionen kann durch die Bundesagentur für Arbeit ein Bildungsgutschein ausgegeben werden.

Wo kann ich mich beraten lassen?

Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Teilqualifizierung sind die regionalen Industrie- und Handelskammern (IHK) sowie die Agenturen für Arbeit und Jobcenter. Für Fragen stehen Ihnen auch die Weiterbildungsinitiatorinnen und -initiatoren gerne zur Verfügung.

Weiterstöbern im Lotsen

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft YouTube-Videos auf dieser Webseite eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder in den Datenschutzhinweisen auch dauerhaft wieder rückgängig machen.