Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen

Wir setzen Readspeaker ein. Sind Sie einverstanden?

Im Sinne der Barrierefreiheit wird auf der Website eine Vorlesefunktion angeboten. Bei Nutzung dieser Vorlesefunktion werden die dafür erforderlichen technischen Daten an den externen Dienstleister Readspeaker GmbH übermittelt. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Starker Pakt für die berufliche Weiterbildung 4.0

© V&P Photo Studio über Adobe Stock

Das Megathema berufliche Weiterbildung wird im Schulterschluss mit allen wichtigen Arbeitsmarktakteuren angegangen. Die Bayerische Staatsregierung und ihre Paktpartner ziehen dabei an einem Strang.

 

Der "Pakt für berufliche Weiterbildung 4.0" wurde am 19.06.2018 unterzeichnet. Er ist eine gemeinsame Initiative der Bayerischen Staatsregierung, des Bayerischen Handwerkstags e.V., des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags e.V., der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V., des Deutschen Gewerkschaftsbundes Bayern und der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit.

Ziel ist es, die Weiterbildungsbereitschaft der Beschäftigten und Unternehmen in Bayern zu stärken. Mit Blick auf die Digitalisierung der Arbeitswelt und den Fachkräftebedarf in Bayern sollen konkrete Maßnahmen weitere Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung bieten. Die Maßnahmen des Pakts sind unter anderem:

Über unseren Lotsen finden Sie individuelle Beratung und passende Weiterbildungsangebote unserer Paktpartner.

Bayerischer Handwerkstag e.V.

Portraitfoto von Franz Xaver Peteranderl
"Für unsere Fachkräfte im Handwerk ist das lebenslange Lernen besonders wichtig. Durch die Digitalisierung entstehen neue Anforderungen, für die Beschäftigte und Unternehmen fit gemacht werden müssen. Der 'Pakt für berufliche Weiterbildung 4.0' unterstützt dies als wesentlicher Baustein branchenübergreifend."
Bayerischer Handwerkstag e.V. © Logo: Bayerischer Handwerkstag © Portraitbild: Schuhmann

Bayerischer Industrie- und Handelskammertag e.V.

Portraitfoto Dr. Manfred Gößl
"Die effektivste Form der Fachkräftesicherung für unsere Unternehmen ist die bedarfsgerechte Weiterbildung ihrer Beschäftigten. Dies gilt umso mehr angesichts der vielfältigen neuen Anforderungen, die die Digitalisierung und eine sich rasant verändernde Arbeitswelt an sie stellen. Mit dem 'Pakt für berufliche Weiterbildung 4.0' unterstützen die Paktpartner gemeinsam und praxisgerecht Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber wie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer durch konkrete Beratungsangebote, gezielte finanzielle Förderung und eine wertvolle Vernetzung aller Akteure."
Bayerischer Industrie- und Handelskammertag e.V. © Logo: BIHK © Portraitbild: Wolf Heider-Sawall

Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.

Portraitfoto Bertram Brossardt
"Lebenslanges Lernen ist wichtig, um berufliche Fertigkeiten und Wissen zu erhalten, bei Bedarf anzupassen und ständig zu erweitern. Im digitalen Zeitalter schreitet die Entwicklung von Wissen und Technologien rasant voran. Die Bereitschaft sich weiterzubilden und während der gesamten Berufslaufbahn immer wieder dazuzulernen, ist somit die Basis für den nachhaltigen ökonomischen Erfolg unserer Volkswirtschaft, aber auch für jeden Einzelnen ein persönlicher Gewinn."
Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. © Logo: vbw e.V. © Portraitbild: vbw e.V.

Deutscher Gewerkschaftsbund Bayern

Portraitfoto Matthias Jena
"Angesichts des digitalen Wandels der Arbeitswelt sind Weiterbildung und lebenslanges Lernen wichtiger denn je. Deshalb engagiert sich der DGB Bayern im 'Pakt für Berufliche Weiterbildung 4.0' für die Qualifizierung von Betriebs- und Personalräten, um das Thema Weiterbildung in den Betrieben zu stärken."
Deutscher Gewerkschaftsbund Bayern © Logo: DGB Bayern © Portraitbild: DGB Bayern/ Groh

Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit

Portrait Ralf Holtzwart
"Um mit dem strukturellen Wandel der Berufe und der fortschreitenden Digitalisierung in der Arbeitswelt mithalten zu können, bedarf es der Bereitschaft, sich lebenslang weiterzubilden. Dank der Vernetzung der Weiterbildungsinitiatoren in Bayern, können wir zukunftsorientierte Qualifizierungsformate gemeinschaftlich entwickeln und voranbringen, um Unternehmen und Beschäftigte bei dem Wandel am Arbeitsmarkt bestmöglich zu begleiten."
Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit © Logo: RD Bayern der Bundesagentur für Arbeit © Portraitbild: RD Bayern der Bundesagentur für Arbeit

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft YouTube-Videos auf dieser Webseite eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder in den Datenschutzhinweisen auch dauerhaft wieder rückgängig machen.