Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen
Komm weiter...

Wir setzen Readspeaker ein. Sind Sie einverstanden?

Im Sinne der Barrierefreiheit wird auf der Website eine Vorlesefunktion angeboten. Bei Nutzung dieser Vorlesefunktion werden die dafür erforderlichen technischen Daten an den externen Dienstleister Readspeaker GmbH übermittelt. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Zertifikatsprogramm „Chiemgau Digital Engineering Studies“

Ingenieur/-innen und Techniker/-innen können ihre digitalen Kompetenzen mit dem Zertifikatsprogramm der Technischen Hochschule Rosenheim erweitern.

Mit dem berufsbegleitenden Zertifikatsprogramm der Technischen Hochschule Rosenheim können sich Ingenieur/-innen und Techniker/-innen gezielt digitale Kompetenzen aneignen. Das Angebot wurde von der Hochschule zusammen mit Unternehmenspartnern aus der Industrie entwickelt und berücksichtigt die mittelständische Industriestruktur in der Region. Inhalte sind u. a. digitale Produktion, nachhaltige Softwareentwicklung und Ingenieursinformatik. Unter diesem Programm laufen sechs Zertifikatskurse, die einzeln belegt werden können oder in einem einjährigen Zertifikatsprogramm alle Kurse integriert hat.

 

Das Zertifikatsprogramm ist Teil des Projekts „digital.ING“, einem gemeinsamen Förderprogramm des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst und der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., das den Ausbau akademischer Weiterbildungsangebote im technisch-ingenieurwissenschaftlichen Bereich zum Ziel hat, und zudem Maßnahme im Rahmen des Pakts für berufliche Weiterbildung 4.0.

 

Weitere Informationen zu dem Zertifikatsprogramm, Zugangsvoraussetzungen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier:

Aktivierung erforderlich

Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft YouTube-Videos auf dieser Webseite eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder in den Datenschutzhinweisen auch dauerhaft wieder rückgängig machen.